Ultraschall-Therapie

Ultraschalltherapie ist die Therapie mit Schallwellen, die bis zu einer Tiefe von ca. 8 cm in den Körper eindringen.
Es entsteht ein Druckwechsel im Gewebe, welcher Vibrationen hervorruft. Desweiteren wird ein Teil der Schallenergie in Reibungsenergie umgewandelt, was eine thermische Wirkung und Gefäßerweiterung zur Folge hat. Im Weichteilgewebe entsteht so eine „Mikromassage“.

1. Anwendungsgebiete


2. Ziele